Category : Interview

Interview zur Ausstellung Unseen Westeros

Im Januar 2019 soll die für Game Of Thrones Fans konzipierte Ausstellung „Unseen Westeros“ in Berlin stattfinden. „Unseen Westeros“ ist die bisher ungesehene Welt der Game Of Thrones Reihe. Über 40 Künstler aus der ganzen Welt haben sich zusammengeschlossen und 80 Kunstwerke entworfen. Mit dem Künstler Kirill Barybin habe ich mich in Berlin Prenzlauer Berg am […]

Read more

Rushower – der urba(h)n andere Duschvorhang

In Berlin ticken die Uhren anders, doch eine Dusche nach dem Aufstehen verträgt jeder. Im digitalen Zeitalter kannst du nun auch wieder manuell deinen Weg von der Wohnungstür zum Berghain oder anderswo planen. Stylish – kultig – urba(h)n – anders, kommen Grischa Michel und Björn Meyburg mit ihrem Duschvorhang »Rushower daher. Im letzten Jahr habe ich die beiden Macher auf […]

Read more

happybrush im Interview

„OralCare That Really Cares“ – das Unternehmen happybrush ist nun seit Oktober 2016 auf dem Markt. Die Zahnbürsten haben ein freches Design und auch verhältnismäßig erschwingliche Preise. 2017 haben die Macher von happybrush den »Red Dot Award ergattert und weiterhin ist kein Stillstand in Sicht. Sie wirbeln den Markt auf und sind vielleicht eine ernstzunehmende Konkurrenz […]

Read more

Lost – 48 Hours Artfestival Interview

Ein weiterer Berliner Kulturort muss Platz für den Immobilienmarkt machen. Zum letzten Mal öffnet somit die Willner Brauerei ihre Türen vom 15. – 17.12.2017 für »Lost – 48 Hours Artfestival. Denise im Interview mit Kuratorin Clara Cremer und Künstler Sven Sauer.   Wie kam es zur Kooperation mit »THE DARK ROOMS Exhibition, »ENTER ART FOUNDATION und […]

Read more

Start-up produziert Yogamatte aus Müll

Anna und Sophie sind zwei junge Gründerinnen aus München und ihnen liegt Nachhaltigkeit am Herzen. Die Idee eine Yogamatte aus Müll zu produzieren, entstand während eines Museumsbesuches in Schweden. Grund ist die türkische Künstlerin Pinar Yolda. Sie zeigte ihnen, dass die „ach-so-nachhaltigen-Yogis“ nicht bis zum Ende denken, nämlich bis zur Yogamatte. »hejhej-mats nennen Anna und Sophie seitdem […]

Read more